Das Jahr war für den Feuerwehrverein sowie für die Einsatzabteilung wiederum sehr ereignisreich. 2000 begann wie auch schon andere Jahre mit der Jahreshauptversammlung mit den Schwerpunkten Jahresberichte und Ehrungen. Hierbei wurde unser langjähriger Vorsitzende und Wehrführer Karl Zimmermann nicht nur für 60-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt, sondern auch zum Ehrenmitglied ernannt. Desweiteren wurden Gerhardt Jung und Karl Sedlak für 40-jährige, bzw. Ernst-Günther Bott für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Neben zahlreicher Festbesuche befreundeter Wehren, war der Feuerwehrverein auch in eigener Sache tätig : Bei den Ritterspielen stellten wir gemeinsam mit dem Männergesangverein die Getränkebewirtung sicher, am 1. und 2.7. veranstaltete der Verein einen "Tag der offenen Tür", und
vom 30.9. bis 1.10.wurde gemeinsam mit der Gymnastikgruppe die Kirmes ausgerichtet. Schliesslich fand zum Jahresabschluss die Winterwanderung nach Gaudernbach statt.

Insgesamt 18 Übungen absolvierte die Einsatzabteilung; darunter 2 Alarmübungen, wovon eine an der Grundschule in Weinbach durchgeführt wurde. Die FFw Freienfels hatte hierbei die Aufgabe eine komplette Schulklasse über die 3-teilige Steckleiter zu retten, und im Anschluss Brandschutzerziehung durchzuführen.

Am 21.11. mussten Teile der Einsatzabteilung (Mitglieder der Tageseinsatzgruppe) gemeinsam mit dieser zu einem Brandeinsatz in der Weinbacher Strasse ausrücken. Hierbei wurde die Wichtigkeit der Tageseinsatzgruppe deutlicher denn je, denn die Tageseinsatzstärke ist in Freienfels, sowie auch in allen anderen Ortsteilen nicht mehr gewährleistet. Desweiteren sei in diesem Zusammenhang erwähnt, dass die einfachste und sicherste Art der Alarmierung die Notrufnummer 112 ist. Bei allen anderen Alarmierungsarten geht einfach zu viel Zeit verloren.

Zu erwähnen wäre noch die Feuerlöscherprüfung im Januar,Brandsicherheitsdienst bei den Ritterspielen, sowie eine Brandwache am Holzlagerplatz.
Die Einsatzabteilung besteht derzeit aus 11 Mitgliedern,weitere 3 Jugendliche befinden sich im sogenannten Einführungsjahr,und können hoffentlich in Anschluss übernommen werden.

Jens Erbe, Jahresrückblick Freienfels 2000