Die Spielsaison 1997/98 beendeten unsere beiden Herrenmanschaften mit jeweils einem 10. Tabellenplatz. Obwohl Patrick Rösen den 1. und Harald Rösen den 3. Platz in der Einzelrangliste und gemeinsam im Doppel den 1. Platz belegten, mußte die erste Mannschaft leider aus der Kreisliga in die 1. Kreisklasse absteigen.

Bei der Jahreshauptversammlung des TTC am 4. April 1997 standen die Vorstandswahlen im Mittelpunkt.

Als Vorsitzender wurde Heinz Schnabel in seinem Amt bestätigt. Armin Lehwalder wurde zu seinem Stellvertreter gewählt. Schriftführer und Kassierer blieben Jörg Stadtel und Rainer Plume. Den Vorstand komplettieren Sportwart Joachim Medenbach und Jugendwartin Christiane Wagner sowie die Beisitzer Andreas Heil, Siegfried Heun und Helmut Erbe.

Das Jahr 1996 stand für den TTC unter keinem guten Stern. Nicht nur weil wir unsere einzige Jugendmannschaft während der Rückrunde 96/96 mangels Interesse der Jugendlichen zurückziehen mussten, sondern auch weil einige Spieler zu Beginn der Spielzeit 96/97 ihren Rücktritt vom aktiven Tischtennis erklärten.

Die Verbandsrunde 1994/95 war für den TTC eine recht erfolgreiche Saison. Nach dem Kreispokalsieg durch die 1. Mannschaft konnten alle drei Herrenmannschaften des TTC durch ihre guten Plazierungen in die jeweils höhere Klasse aufsteigen. Dabei verfehlten die 1. und die 2. Mannschaft nur knapp den Meistertitel.